Online Ernährungsberatung Marisi
Online Ernährungsberatung Marisi
Online Ernährungsberatung Marisi

Vegane und schnelle Kürbissuppe

Ofengemüse mit Kürbis - schnell und lecker!
Ofengemüse mit Kürbis
7. Oktober 2020
Kiwi-Erdbeer-Porridge
Fruchtiger Erdbeer-Kiwi-Porridge
7. Januar 2021
Show all
Vegane Kürbissuppe mit Kürbiskernen

Herbstliche, cremige Kürbissuppe

Vegan, schnell, einfach und lecker

Heute stellen wir euch unser Rezept für eine vegane, schnelle und leckere Kürbissuppe vor. Endlich heißt es wieder „Kürbis all day long!“ Zumindest bei uns! 🙂
Wir sind nämlich absolute Kürbisfans und können gar nicht genug bekommen.
Und nach unserem Ofengemüse mit Kürbis kommt heute die gute, alte Kürbissuppe dazu.


Bei den ersten kalten, regnerischen Herbsttagen zündet man sich doch gerne eine Kerze an, wirft sich in Kuschelklamotten und … genau! Kocht sich eine Kürbissuppe!

Zutaten

Ihr braucht auf jeden Fall einen Pürierstab oder Mixer um die Suppe schön cremig hinzubekommen.
Dann darf natürlich der Kürbis nicht fehlen. Wir nehmen hier meistens einen Hokkaido-Kürbis, ihr könnt aber auch gerne Butternut nehmen, diese beiden eignen sich super für Suppen.
Dann braucht ihr noch eine Kokosdose, 1 Liter Gemüsebrühe, eine Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, ein kleines Stück Ingwer oder Ingwerpulver, eine Prise Kurkuma- und Kreuzkümmelpulver.


Optional als Topping: Kürbiskerne und/oder schwarzen Sesam und einen Schuss vegane Sahne.
Wer möchte, kann natürlich auch noch Süßkartoffel mit rein machen, diese ist sowohl farblich, als auch geschmacklich dem Kürbis sehr ähnlich.

Vorgehensweise

Zuerst schneidet ihr den Kürbis in Würfel, die Zwiebel und den Knoblauch klein und erhitzt im Topf etwas Oliven- oder Kokosöl.
Bratet zuerst die Zwiebel an bis sie glasig wird und fügt dann den Kürbis hinzu.
Anschließend fügt ihr den Knoblauch, den Ingwer und die Gewürze hinzu.
Kocht alles ein paar Minuten lang und fügt dann die Gemüsebrühe hinzu und lasst alles ca. 15 Minuten köcheln.
Testet zwischendurch, ob der Kürbis weich ist, wenn das der Fall ist könnt ihr alles entweder pürieren, oder in den Mixer machen. Wenn ihr alles cremig püriert habt, rühr ihr die Kokosmilch unter und fertig ist eure Kürbissuppe.
Am Ende noch mit Kürbiskernen oder schwarzem Sesam, für das gewisse Etwas und einer extra Portion an Nährstoffen und Eiweiß toppen.

Warum ist Kürbis so gesund?

 

Kürbis ist zum Glück nicht nur unglaublich lecker, sondern es steckt auch eine Menge Gutes drin. Neben einer beachtlichen Menge an Kalium, bekommt man auch Calcium, Folsäure, Phosphat und Beta Carotin. Dieses wird im Körper zu Vitamin A umgewandelt, was wiederum wichtig für unsere Schleimhäute, Augen und Haut ist.

Da Kürbisse zu 90 Prozent aus Wasser bestehen, nimmt man fast keine Kalorien zu sich. Wir finden Kürbisse sind ein echtes Super Food und man kann kaum genug davon bekommen!

Das war unser Rezept für eine vegane, schnelle Kürbissuppe.Wie immer wünschen wir euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Hast du Fragen oder Interesse an unserem Angebot?
Du kannst gerne unser Kontaktformular nutzen. Schau doch auch mal auf unserem Instagramprofil vorbei, um noch mehr Inspiration rund um die Themen ,,Vegane Ernährung, Nachhaltigkeit und unseren Reisen etc.“ zu bekommen.